ITG

Der Computer: Ein modernes Lernwerkzeug

Lernen mit und über den Computer steht auf dem Stundenplan. Zwei Computerräume mit insgesamt 36 Schülerarbeitsplätzen stehen dabei zur Verfügung. Auch alle Fachräume und viele unserer Klassenzimmer sind bereits mit dem Server und damit dem World-Wide-Web verbunden. Zudem stehen in zwei Stockwerken mobile Laptopwagen mit Beamer zur Verfügung. Somit können in allen Fächern diese neuen Medien eingesetzt werden.

          

12 Wochenstunden informationstechnische Grundbildung sieht die Kontingentstundentafel insgesamt für die sechs Schuljahre vor. Welche Kompetenzen in welchen Fächern wann erworben werden und wie viel Zeit dazu zur Verfügung steht, ist im Schulcurriculum und der schuleigenen Stundentafel festgelegt.

Die Grundlagen werden in der 5. Klasse gelegt. In kleinen Gruppen lernen die Schülerinnen und Schüler sich im Netz zurechtzufinden, sich anzumelden, Dateien in ihrem Homeverzeichnis abzulegen, aber auch die Basics in Textverarbeitung und einem Präsentationsprogramm.