Hauptschulabschlussprüfung im Fach Deutsch

Schriftliche Prüfung

Die schriftliche Abschlussprüfung im Fach Deutsch besteht aus

  • zwei Pflichtteilen (Teil A1 und A2) und
  • einem Wahlteil (Teil B).

Die Bearbeitungszeit beträgt 180 Minuten, eine separate Einlesezeit gibt es nicht. Während der gesamten Prüfungszeit ist ein Rechtschreibduden oder ein vergleichbares Rechtschreibwörterbuch zugelassen. Dieses Wörterbuch muss rechtzeitig vor der Prüfung auf handschriftliche Notizen geprüft werden und wird den Schülerinnen und Schülern zu Beginn der Prüfung ausgeteilt.

Prüfungsinhalte

Pflichtteil A1 – Sachtext:

Aufgaben zum Textverständnis sowie zur Grammatik, Orthographie, Interpunktion, Syntax, Morphologie und Semantik

Pflichtteil A2 – Lektüre (vorgegebene Ganzschrift):

Aufgaben zum Textverständnis sowie produktive Schreibaufgaben. Die Lektüre für die Hauptschulabschlussprüfung im Schuljahr 2019/2020 ist „Schneeriese“ von Susan Kreller (Carlsen Verlag 2016).

Wahlteil B

  1. Textgebundene lineare Erörterung
  2. Textbeschreibung Lyrik
  3. Textbeschreibung Prosa

Die Schülerinnen und Schüler wählen eine der drei vorgegebenen Wahlaufgaben zur Bearbeitung aus.