Sport

Trendsportarten und Neigungsgruppen

Klettern – wie hier Schüler und Schülerinnen der Jahrgangsstufe 8 auf der Waldau – ist nur eines der Module des Bereiches Trendsport, welche die Schüler der RSB in Klasse 8 wählen können.

Sie haben des Weiteren die Möglichkeit zwischen den Sportarten Tennis, Tischtennis, Fußball, Turnen, Badminton, Beachvolleyball, Mountainbiking, Tanzen, Inline Skating, Basketball je zwei auszuwählen, welche sie dann jeweils für ein Quartal besuchen.

In kleinen Schülergruppen kann der Lehrer individuell auf die Schüler eingehen. Den Jugendlichen wird die Möglichkeit geboten, Sportarten kennen zu lernen, die sie oft nur aus dem Fernsehen kennen.

 

Derzeit wird an der Realschule Bernhausen ein Sportprofil entwickelt, welches ab der fünften Klasse versucht, die positiven erzieherischen Effekte des Sports zu nutzen und den Schülern vielfältige Bewegungsmöglichkeiten zu bieten.

Besonders durch die Trendsportarten an der RSB wird deutlich, dass der Sport nicht nur die Leistungsperspektive verfolgt, sondern gemäß dem neuen Bildungsplan von 2004 noch weitere Perspektiven bietet. So zeigt sich gerade beim Klettern die Perspektive der Kooperation aber auch des „Sich-Selbst-Überwindens“ und ein „kalkuliertes“ Wagnis einzugehen. Es geht darum, Verantwortung für sich selbst, wie auch für den Partner zu übernehmen und seinen Körper in ungewohnten Situationen bewusst wahrzunehmen.

In den Klassen 9 und 10 findet unser Sportunterricht koedukativ und klassenübergreifend in Neigungsgruppen statt. Die Größe der Übungsgruppen liegt auch in diesem Bereich weit unter Durchschnitt. Turnen, Leichtathletik, Gymnastik, die Mannschaftssportarten und auch Schwimmen können, je nach Interessenslage, gewählt werden.

Selbständiges und selbstorganisiertes Lernen, die Stärkung der Persönlichkeit, so wie es der neue Bildungsplan vorsieht, stehen damit auch hier im Vordergrund.